Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Rezensionen mehr »
PS/L-S-214-H BV1773 Zeichnungsindex A Relais
PS/L-S-214-H BV1773 Zeichnungsindex A Relais

Drosseln

Drosseln (engl. Choke) sind Spulen bzw. Induktivitäten zur Begrenzung von Strömen in elektrischen Leitungen, zur Zwischenspeicherung von Energie in Form ihres Magnetfeldes, zur Impedanzanpassung oder zur Filterung. Im Gegensatz zu Transformatoren oder Schwingkreis-Induktivitäten sind sie üblicherweise in Reihe zu anderen Bauteilen oder den Verbrauchern geschaltet.
Sie werden im Bereich der Stromversorgungen elektrischer und elektronischer Geräte, in der Leistungselektronik sowie in der Nieder- und Hochfrequenztechnik eingesetzt.
Zur Steigerung des induktiven Widerstandes (Baugrößen-Verringerung) enthalten Drosseln häufig einen weichmagnetischen Kern.

Weitere Unterkategorien:

  
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
Stabkerndrossel I78; 120µH/12A

Stabkerndrossel I78; 120µH/12A

Kernaufbau nach EN 60947-5-1:2004

Kernaufbau nach EN 60947-5-1:2004

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)